schriftAAA

Suche

Erfahrungsberichte von Auszubildenen beim Kreis Höxter

Die Kreisverwaltung Höxter bietet jungen Menschen eine anspruchsvolle und vielseitige Ausbildung. Aber was genau macht die Ausbildung beim Kreis Höxter so besonders?

Wir haben hierzu unsere Azubis befragt.

 

Carsten Lütkemeyer, Auszubildender zum Geomatiker

Ich arbeite gerne beim Kreis Höxter, weil ich mich in der Kreisverwaltung sehr gut aufgehoben fühle. In unserem Fachbereich wo der Geomatiker ausgebildet wird, ist das Miteinander unter den Kollegen und den Azubis sehr gut. Und was in meinen Augen sehr wichtig und gut ist, dass die Azubis hier wie "richtige" Mitarbeiter behandelt werden und das fördert eine gute Zusammenarbeit.

Ann-Kathrin Buth, Kreisinspektoranwärterin (Bachelor of Laws)

"Ich arbeite gerne beim Kreis Höxter, weil ich mich gut aufgehoben und willkommen fühle. Hier bin ich nicht nur Auszubildende, sondern auch jetzt schon ein Teil der 'richtigen' Belegschaft. Das spiegelt sich auch in den mir übertragenen Aufgaben wider."

Lena Jostes, Auszubildende zur Verwaltungsfachangestellten

Ich arbeite gerne beim Kreis Höxter, weil er mir einen vielseitigen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz bietet. Schon in der Ausbildung bekomme ich verantwortungsvolle Aufgaben übertragen. Dadurch fühle ich mich schon jetzt als ein Teil der Belegschaft des Kreises Höxter.

Anna-Lena Schormann, Kreissekretäranwärterin (m.D.)

"Ich arbeite gerne beim Kreis Höxter, weil ich durch den Einsatz in den unterschiedlichen Bereichen der Kreisverwaltung Einblicke in die jeweiligen Aufgaben und Arbeitsweisen der Abteilungen und der Kolleginnen und Kollegen erhalte, sodass die Ausbildung sehr interessant und abwechslungsreich ist. Zudem ist der Kreis Höxter ein sicherer Arbeitgeber mit sehr guten Übernahmechancen, auf den man sich auch in schwierigen Situationen verlassen kann."

Alexander Stromberg, Auszubildender zum Verwaltungsfachangestellten

"Ich arbeite gerne beim Kreis Höxter, weil ich meine Kreativität einbringen kann und es hier ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet gibt. Zudem findet man ein sehr gutes Arbeitsklima vor, welches sich positiv auf die Arbeitsleistung auswirkt. Von jedem Einzelnen werden die Fähigkeiten respektiert, gefördert und vertrauensvoll Freiheiten gewährt. Ich bin deshalb sehr glücklich, die Chance bekommen zu haben, in einer solchen dynamischen und attraktiven Behörde arbeiten zu dürfen."

Nora Brakhane, Auszubildende zur Verwaltungsfachangestellten

"Ich arbeite gerne beim Kreis Höxter, weil ich mich von meinen Kolleginnen und Kollegen sehr herzlich aufgenommen fühle. Während meiner Ausbildung habe ich die Chance, die verschiedensten Abteilungen zu durchlaufen, in denen ich neue Erfahrungen und Arbeitsweisen kennenlernen darf und durch Eigenverantwortung das Arbeitsteam unterstützen kann. In dieser Zeit lerne ich viele neue Kolleginnen und Kollegen kennen, die einem mit Rat und Tat zur Seite stehen."

Marius Ewers, Auszubildender zum Verwaltungsfachangestellten

"Ich arbeite gerne beim Kreis Höxter, weil hier eine hohe Jobsicherheit im Vergleich zu anderen Branchen gegeben ist. Hinzu kommen ein gutes Arbeitsklima zwischen den Kollegen und ein respektvoller Umgang mit den Azubis, was den Kreis Höxter zu einem sehr guten Ausbildungsbetrieb macht."

Leonie Pawlik, Auszubildende zur Vermessungstechnikerin

"Ich arbeite gerne beim Kreis Höxter, weil ich in meiner Ausbildung zur Vermessungstechnikerin die volle Unterstützung von allen Mitarbeitern bekomme. Sie sind jederzeit bereit, sämtliche Fragen zu beantworten. Außerdem gefällt mir das Arbeitsklima und der freundliche Umgang untereinander."